Die diesjährige Ausgabe ist geplant vom 10. bis 13. Juni 2021.

Für die kommenden Monate brauchen wir alle noch etwas Geduld und Flexibilität. Wir hoffen, dass ab Juni 2021 kleinere Veranstaltungen mit entsprechendem Schutzkonzept möglich sind.

2021 wird das Frauenstimmen-Festival in Brig zwölf Jahre und das Schweizer Frauenstimmrecht 50 Jahre alt. Ein Grund zum Feiern? Natürlich nicht. Aber ein Grund für uns, erneut ein Programm auf die Beine zu stellen.

Wir wollen inspirieren und zur Auseinandersetzung einladen. Jahr für Jahr machen wir die Erfahrung, dass Kultur das geeignete Medium ist, um gesellschaftliche Prozesse zu veranschaulichen. Das Festival ist auch eine Einladung für alle, eigene Grenzen im Kopf aufzuspüren und über sie hinauszugehen – künstlerisch, kreativ und im Austausch mit anderen. Und dazu sind alle herzlich willkommen!

Frauenstimmen ist in der deutschsprachigen Schweiz das einzige Festival, das in dieser Dichte, Konsequenz und Vielfalt Arbeiten und Projekte von Frauen zeigt. Unsere Gäste sind Musikerinnen, Tänzerinnen, Performerinnen, Politikerinnen, Autorinnen und Forscherinnen, die ihre Arbeiten und Werke präsentieren.